Lagern Sie Cannabissamen ordnungsgemäß aus Holz

Richtige Lagerung von Hanfsamen & #8211; 3 Wichtige zu berücksichtigende Faktoren

Haben Sie erst kürzlich eine Hanfsamenfischerei bekommen, können aber noch nicht alle anpflanzen? Mach dir keine Sorgen. Sie können sie speichern und für später speichern. Sie sollten jedoch unter den bestmöglichen Bedingungen gelagert werden, damit sie sich nicht verschlechtern oder verderben. Wie kann man Cannabissamen richtig lagern? Durch die richtige Lagerung wird auch sichergestellt, dass die bestmögliche Ernte erzielt wird. Das Beeindruckende an Hanfsamen ist, dass sie eine Ruhephase erreichen können, in der sie austrocknen oder trocknen können. Dies bedeutet, dass sie für die Langzeitlagerung gedacht sind. Solange Sie Ihre Samen richtig behandeln und lagern, können Sie erwarten, dass sie überleben.

In diesem Artikel sehen wir uns die Faktoren an, auf die Sie bei der Lagerung von Cannabissamen achten müssen. Wir teilen Ihnen auch einige Aufgaben mit, die Sie bei der Lagerung von Cannabissamen nicht beachten sollten. Also lesen Sie weiter!

Bei der Lagerung von Hanfsamen zu berücksichtigende Faktoren

Die Lagerung von Hanfsamen erfordert die Schaffung und Aufrechterhaltung guter Lagerbedingungen. Dies sind die Faktoren, auf die Sie achten müssen:

Luftfeuchtigkeit

Wenn Sie Hanfsamen in einer Apotheke oder Online-Apotheke kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass sie in einem trockenen Behälter aufbewahrt werden. Wenn Sie nach Hause kommen, sollten Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Temperatur- und Luftschwankungen können die Hanfsamen leicht beschädigen. Am besten ist es, wenn Sie sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Bewahren Sie den Behälter an einem dunklen Ort auf.

Außerdem muss beachtet werden, dass der Keimungsprozess unbeabsichtigt beginnen kann, wenn die Samen Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Infolgedessen können die Samen verrotten. Wenn Sie Ihre Samen für einen längeren Zeitraum lagern, achten Sie darauf, dass die Luftfeuchtigkeit neun Prozent nicht überschreitet.

Temperatur

Hohe Temperaturen können die Gesundheit und Konsistenz Ihrer Hanfsamen beeinträchtigen. Wenn Sie sie beispielsweise in einem Versteck aufbewahren, das sich in der Nähe oder direkt neben einem Elektrogerät befindet, kann Wärme auf die Samen übertragen werden. Infolgedessen kann der Keimungsprozess beginnen. Schimmel und Pilze können ebenfalls wachsen und die Samen schädigen. Deshalb ist es wichtig, die Samen an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort zu lagern.

Sie können sie auch im Kühlschrank aufbewahren, um sicherzustellen, dass sie immer kühl sind. Der Behälter muss jedoch luftdicht sein, um Feuchtigkeit fernzuhalten. Sie sollten auch einen Notfallspeicher haben, falls der Strom ausfällt. Plötzliche Temperaturschwankungen nützen Ihren Samen nichts. Vor diesem Hintergrund sollten Sie sie auch nicht unnötig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Kühlschranktür hat die richtigen Temperaturen für Ihre Samen.

Wenn es Zeit ist, Ihre Samen zu verwenden, nehmen Sie sie aus dem Kühlschrank, aber nehmen Sie sie noch nicht aus der Verpackung. Lassen Sie sie stehen, bis sie sich vollständig auf Raumtemperatur eingestellt haben.

Licht

Ihre Samen bleiben ruhend, wenn sie an einem dunklen Ort gelagert werden. Längerer Lichteinfall beeinträchtigt die Samen und in Kombination mit Feuchtigkeit kann Licht die Keimung auslösen. Bewahren Sie Ihre Samen an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort auf.

Vorsichtsmaßnahmen für die Lagerung von Cannabis Samen richtig

Hier einige Hinweise zur Aufbewahrung von Hanfsamen:

Zerdrücken Sie sie nicht, um die Schale nicht zu beschädigen.

Beschriften Sie sie. Geben Sie die Sorte an und wann haben Sie sie gekauft?

Halten Sie Haustiere und Schädlinge fern.

Kaufen Sie von zuverlässigen Verkäufern und Quellen.

Wenn Sie Hanfsamen kaufen möchten, Coffee Shop Samen ist Ihre beste Wahl. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können.

Wir sind sozial - verbreiten die Liebe