Blühender Typ

Die Art der Marihuana-Blüte, die Sie auswählen, hängt von Ihren Anforderungen ab. In der heutigen Hanfsamenindustrie gibt es buchstäblich Tausende von Möglichkeiten. Viele dieser Entscheidungen fallen jedoch in nur 4 Arten von Blütentypen.

Feminisierte Autoflowering Samen

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesen Sorten um feminisierte Hanfsamen, die 99,91 TP1 weibliche Pflanzen hervorbringen. Da sie automatisch blühen, knospen sie in der Regel in weniger als 10 Wochen aus dem Samen und erfordern keine systematische Belichtung.

Feminisierte Photoperiodensamen

Feminisierte Samen werden so gezüchtet, dass sie sich nur als weibliche Pflanzen entwickeln und blühen können. Ihr Züchtungsprozess eliminiert praktisch alle männlichen Chromosomen. Die Wahrscheinlichkeit, dass weibliche Pflanzen wachsen, liegt bei 99,91 TP1T. Photoperiod-Samen erfordern jedoch eine natürliche zeitgesteuerte Belichtung.

Regelmäßige Autoflowering Samen

Als feminisierte Autoflowering-Samen beginnen diese Samen mit zunehmendem Alter ohne Lichteinwirkung zu blühen. Normale Samen kommen normalerweise als 50/50 Mischung aus männlichen und weiblichen Samen. Viele glauben, dass reguläre Samen, obwohl sie eine kostensparende Alternative zu allen feminisierten Samen sind, besser in der Lage sind, ihre ursprünglichen Stammmerkmale beizubehalten.

Regelmäßige Fotoperiodensamen

Wie von der Natur beabsichtigt & #8211; eine 50/50 Mischung aus männlichen und weiblichen Samen, die eine natürliche zeitgesteuerte Belichtung erfordern.