CBD Sämling

CBD-Sämlinge - 4 Tipps für eine erfolgreiche Pflege

CBD-Sämlinge - Es gibt nichts Schöneres, als zu sehen, wie Ihre Cannabissamen zum Leben erweckt werden. Wenn Sie möchten, dass Ihre gut wachsen, müssen Sie sie bereits im Keimlingsstadium richtig pflegen. Ihre Pflanzen sind am empfindlichsten, wenn sie Sämlinge sind, daher benötigen sie besondere Pflege. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Cannabissämlinge hervorragend zu pflegen:

  1. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Samen in einer guten Umgebung befinden

Damit CBD-Samen gedeihen können, muss sie sich in einer Umgebung mit konstanter Luftfeuchtigkeit, Luftstrom und Temperatur befinden. Um dies zu erreichen, muss ein Saatgutvermehrer vorhanden sein. Ein Samenvermehrer funktioniert wie ein Mini-Gewächshaus, das den Sämlingen hilft, in ihrer Umgebung zu bleiben.

Zum Glück können Sie Ihren eigenen Propagator erstellen! Legen Sie einfach eine durchsichtige Plastiktüte über den Topf und bohren Sie einige Löcher zur Belüftung hinein.

Auf der anderen Seite können Sie auch einen Vermehrer mit bestimmten Funktionen kaufen, mit denen Sie die Umgebung für Ihre CBD-Sämlinge kontrollieren können. Diese Funktionen umfassen Thermometer, Beleuchtung, eingebaute Heizung und kontrollierten Luftstrom.

  1. Halten Sie eine konstante Temperatur im Wurzelbereich aufrecht

Eine konstante Wurzeltemperatur ist wichtig, um eine optimale Gesundheit für Sie zu gewährleisten CBD-Samen. Die ideale Temperatur muss zwischen 19 und 24 Grad liegen. Eine konstante Temperatur stellt sicher, dass sich Ihre Sämlinge mit der gleichen Geschwindigkeit entwickeln.

Die meisten Züchter verwenden eine Sämlingswärmematte, die manchmal beim Kauf eines Vermehrers enthalten ist.

  1. Setzen Sie Ihre CBD-Sämlinge einer angemessenen und angemessenen Beleuchtung aus

Eine gute Möglichkeit, mit der Beleuchtung für den Anbau von Cannabissamen zu beginnen, ist eine CFL-Lampe (Compact Fluorescent Lamp). CFL-Leuchten geben im Vergleich zu HFL-Leuchten (Heat Fan Light) nicht zu viel Wärme ab. So können Sie das CFL-Licht so nah wie möglich an Ihren Sämlingen platzieren, ohne befürchten zu müssen, dass es beschädigt werden könnte. Gleichzeitig wird es den CBD-Samen eine angemessene Beleuchtung bieten, um ihr Wachstum zu unterstützen.

Das Licht sehr nahe an einem Cannabissamen zu haben, ist entscheidend, da es verhindert, dass sich die Sämlinge dehnen.

Eine andere Sache, die Sie in Bezug auf die Beleuchtung tun sollten, ist der Kauf von kühlen weißen und weichen weißen Zwiebeln, da Sämlinge unter einem blauen Spektrum am besten wachsen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Sämlinge genügend Nährstoffe erhalten

Wenn Sie Ihre CBD-Sämlinge füttern möchten, müssen Sie ihnen gerade genug Nährstoffe geben. Das heißt, Sie sollten Ihre Sämlinge nicht überfüttern oder zusätzliche Nährstoffe bereitstellen. Denken Sie daran, dass sie immer noch sehr empfindlich sind. Wenn Sie ihnen zusätzliche Nährstoffe geben, kann dies zu einer Nährstoffverbrennung führen, die schließlich zu ihrem Tod führt.

Verwenden Sie auch klares Wasser in einem pH-Bereich von 6,3 bis 6,5. Wenn Sie Leitungswasser verwenden, legen Sie es mindestens 48 Stunden lang beiseite, bevor Sie Ihre Cannabissamen damit gießen. Auf diese Weise sind das Chlor und andere Chemikalien aus dem Leitungswasser verdampft.

Wenn Sie Ihre Sämlinge gießen möchten, gießen Sie sie, wenn der Boden zu trocknen beginnt. Beachten Sie jedoch, dass die Erde nicht durchgehend feucht sein darf.

Fazit

Die Pflege von CBD-Samen erfordert viel Aufwand. Die gute Nachricht ist, dass Sie zusätzliche Tools verwenden können, um den Prozess zu unterstützen, und diese sind zum Booten ziemlich erschwinglich. Außerdem ist die Pflege Ihrer Cannabis-Setzlinge der Pflege normaler Pflanzen ziemlich ähnlich.

Holen Sie sich die besten CBD-Samen in Großbritannien bei uns unter Coffee Shop Samen heute. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wir sind sozial - verbreiten die Liebe