Fliegende Holländer

Die Flying Dutchmen-Hanfsamen-Züchter

Die Fliegenden Holländer begannen mit bescheidenen Anfängen. Gründer Eddie begann, Hanfsamen zu sammeln, um Forschungen für seinen eigenen persönlichen Gebrauch durchzuführen.

Dies änderte sich 1984, als sich Eddie mit einem anderen Züchter, dem "Skunkman", zusammenschloss. Gemeinsam eröffneten Eddie und Skunkman ein Genetikgroßhandelsgeschäft, in dem neue Hybriden und Sorten kultiviert wurden. Es waren diese beiden Männer, die zuerst Skunk #1 entwickelten.

Um einen einzigartigen Bestand an Eltern zu gewährleisten, züchteten Flying Dutchmen Tausende von Stämmen in Gewächshäusern, von denen nur die allerbesten erhalten blieben. Diese wurden dann inzucht bis sie als stabil angesehen wurden.

Zeigt alle 15 Ergebnisse