Weibliche Samen

Female Seeds Hanfsamen

Die Geschichte von Female Seeds begann in den frühen 90er Jahren, als der heutige Chefkultivator von Female Seeds 'Ferry' anfing, regelmäßiges Saatgut als zusätzliches Einkommen zur Unterstützung seines Studiums zu produzieren. Von einem Nebeneinkommen zu einem florierenden Geschäft innerhalb des Jahrzehnts wurde Ferry zu einem bedeutenden Akteur in der Cannabis-Saatgut-Industrie.

Auf die Frage nach seiner unerwarteten Expansion sagte Ferry: „Ich hätte nie gedacht, dass ein zusätzliches Studenteneinkommen zu einem so ernsten Geschäft führen würde. Letztendlich war es mein Traum, Geld für eine kleine autarke Ökofarm zu sparen. “

Gegen Ende des 21. Jahrhunderts kamen feminisierte Samen auf den Markt. Obwohl beliebte feminisierte Samen früher sehr unzuverlässig waren. Aufgrund seines technischen Hintergrunds und seiner regelmäßigen Massenproduktion von Saatgut machte sich Ferry entschlossen, 100% zuverlässige weibliche Samen zu produzieren.

Nach 3 Jahren wurde Female Seeds im Jahr 2003 auf den Markt gebracht und war über Nacht ein Erfolg. So sehr, dass das Unternehmen teilweise aufgrund seiner Genetik, aber auch aufgrund der Preispolitik des Unternehmens Probleme hatte, die Nachfrage zu befriedigen. - Alle Produkte wurden unter dem Marktwert verkauft.

Zum Erfolg des Unternehmens sagte Ferry: „Female Seeds befindet sich jetzt im Übergang von einem Unternehmen zu einer Bewegung, die in nachhaltige, unabhängig wachsende Systeme wie Aquaponics und LED-Systeme investiert. Darüber hinaus werden alle Gewinne in kooperative Systeme, ökologische Projekte und die Landwirtschaft investiert. Unser übergeordnetes Ziel ist es, Menschen zu einem glücklichen und nachhaltigen Lebensstil zu verhelfen. "

Ergebnisse 1 – 32 von 33 werden angezeigt